Montag, 21. September 2009

Ratzfatz

Der Tag der Feier rückt näher, das Dirndl für meine Freundin ist fast fertig. Da ich im Frühsommer ja nur für mich und meine große Tochter ein Dirndl genäht habe, muss meine Kleine nun auch noch eins bekommen. Also habe ich mich am Freitag hingesetzt und angefangen. Eigentlich ging es ganz schnell, nur heute habe ich mich noch ein bischen mit den handgenähten Knopflöchern aufge- halten. DSC07187 DSC07188 Ich habe ziemlich viel Saum gelassen, und auch im Oberteil ist noch genügend Stoff, um das Kleidchen um mindestens 1,5 Grössen zu verlängern. Die Bluse habe ich gekauft, sie ist noch gut gross. Da werde ich wohl bei Gelegenheit noch eine neue nähen. Morgen geht es dann mit dem Kleid meiner Freundin weiter. Es fehlen noch die Knopflöcher und der Saum muß noch von Hand hochgenäht werden.

Dienstag, 8. September 2009

Vorwärts

gehts mit dem Dirndl. Meine Freundin war den ganzen letzten Freitag da. Sie hatte zwei verschiedene Stoffe mitgebracht und wir mussten uns erstmal für einen davon entscheiden. Das Probeoberteil hatte ich schon fertig, es war aber viel zu groß, obwohl die Maße fast mit den Angaben in der Dirndlrevue übereingestimmt haben. Ich habe darum 2 Probeoberteile aus Nessel angefertigt. Im Eifer des Gefechts blieb das Mitfotografieren total auf der Strecke. Nur einmal habe ich die Rückenteile von Oberstoff und Innenfutter fotografiert. Beides wurde aufgebügelt. Da man den Stoff beidseitig verwenden kann, wird das Oberteil blau mit schwarzen Blümchen, der Rock schwarz mit blauen Blümchen. Gegen 20.00 Uhr war die Paßform dann soweit in Ordnung. Glücklicherweise ist der Termin noch eine Woche nach hinten verlegt worden. Also habe ich ein bischen mehr Luft. Ich bin schon froh, dass ich selber kein Dirndl mehr brauche, ich würde nur gerne noch ein kleines für Emma nähen, die im Juni ja keines abbekommen hat. Der Stoff liegt schon hier. DSC07175

Donnerstag, 3. September 2009

Überraschung

Vor zwei Tagen kam ein Anruf einer meiner besten Freundinnen. Sie heiratet nächste Woche und am 19.09. sind wir zur Hochzeitsfeier eingeladen. Zum Anziehen hat sie natürlich noch nichts und nach kurzem Überlegen hat sie sich für ein Dirndl entschieden. Also hat sie gleich beim unten erwähnten Ausverkauf zugeschlagen und morgen wird sie anreisen und wir werden an einem Tag die Passform des Oberteils sicherstellen, so daß ich das Dirndl bis zum 19.09. ohne weitere Anprobe fertigstellen kann. Da dies ein spannendes Projekt ist, werde ich versuchen es im Blog festzuhalten.