Montag, 29. Juni 2009

Fertig und schon ausgeführt.

Die beiden Dirndl sind nun fertig und wurden letzten Samstag auch schon ausgeführt. Als erstes noch ein Bild, der fertig angenähten Froschmaulrüsche. DSC06124 Meine Tochter hat wirklich alles selber gestifftelt. Die Bluse habe ich mir auf die Schnelle noch genäht. Leider ist in der Dirndlrevue nicht angegeben, wie weit man die Einreiheweite zusammenziehen muss. Bei der Anprobe sah es OK aus, aber ich muss es nochmal auftrennen und mehr einhalten. Ausserdem sieht man auf den Bildern, dass die Brustbreite etwas zuviel ist. Das werde ich auch nochmal aufmachen und die Brustnaht etwas mehr abnähen. DSC05892 Und bevor einer fragt, nein, meine Tochter ist noch nicht vergeben, aber meine jüngste Tochter hat es tatsächlich noch geschafft, mit der Schere in ein Schürzenband zu schneiden. Und diese Stelle haben wir nun in der gebundenen Schleife verstecken können. Leider halt auf der verkehrten Seite

Kommentare:

  1. Wow, super, das ihr es noch pünktlich geschafft habt. Da hast du ja eine fleißige Tochter. Und unseren gleichaltrigen Mädels fällt doch immer wieder irgendein Mist ein...
    Ich hoffe ihr hattet eine schöne Feier. Ich hatte schon an euch gedacht.

    Die Rüsche finde ich wirklich interessant. Ich könnte sie mir auch aus 2 einfarbigen Stoffen als Vorder- und Rückseite des Stoffstreifens vorstellen. Wenn ich mal richtig viel Zeit habe, werde ich das mal ausprobieren.

    LG
    n u s, die seit Jahren zum ersten Mal was für sich näht...

    AntwortenLöschen
  2. Die Dirndl sind ja der Hit --- toll !!
    Als die Kinder klein waren,hab ich auch selber genäht, jetzt trau ich mich nicht mehr dran.
    Ich komm gern mal wieder bei Dir vorbei !!
    Herzlichst Gabi

    AntwortenLöschen
  3. ich finde dir dirndl sehr schön und möchte mich bedanken für die tollen bilder von der froschmaul-borde. damit kann ich es jetzt auch! woher bekommt man denn so einen schönen schnitt für das dirndl (blau) ich finde leider immer nur die "normalen".
    viele grüße, susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne,
    ich habe erst heute Deinen Kommentar
    gelesen. Der Schnitt stammt aus der
    Dirndlrevue 2009.
    viele Grüsse

    AntwortenLöschen